Projektübersicht

Ein Karnevalsverein bietet eine Vielfalt an Unterhaltung durch die unterschiedlichsten Gruppen. Um unter allen Mitstreitern national und international eine Chance auf Erfolg zu haben, ist es notwendig sich verschiedenen Kriterien zu fügen. Ein bedeutendes Bewertungskriterium liegt in der Ausrüstung der Gruppe. Die Uniform ! - Und genau DAS ist unser Projekt für 2016.

Kategorie: Jugend

Stichworte: Karneval, Fasnacht, Jugend, Ehrenamt, Tanzen

Finanzierungszeitraum 14.11.2016 15:34 Uhr - 13.02.2017 23:59 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: bis März 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Eine besondere Aufgabenstellung liegt in der Heranführung von Jugendlichen an das Brauchtum Karneval in seinen vielfältigen Facetten. Dabei sollen in verstärktem Maße junge Menschen die Möglichkeit gegeben werden sich sportlich und kulturell am gesellschaftlichen Leben zu engagieren. Für uns als Verein spielt hierbei die Herkunft noch die Glaubensrichtung eine Rolle.
In verschieden Zeitabständen ist es unerlässlich auf Anschaffungen von karnevalistischen Uniformen hinzuarbeiten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Farben, Stoff, Muster und Schnitte änder sich, und die Professionalität der Tänzer muss auch mit angemessener Kleidung ausgestattet sein. In kontinuierlichen Abständen ist es unerlässlich auf Anschaffungen von Uniformen hinzuarbeiten. Diese Projekte können durch den laufenden Geschäftsbetrieb einer Karnevalsgesellschaft nicht realisiert werden. Hierzu bedarf es speziell aufgelegten Projekten.
Grundsätzlich entspricht es dem Anspruch von Karo Blau Gold, in allen Kategorien, die die Tanz- Turnierordnung des Bundes Deutscher Karneval in den Altersgruppen Jugend, Junioren und Aktive vorsieht, auszubilden. Das sind: Mariechen, Paartanz, gemischte Garden, weibliche Garden und Schautanz. Wir wollen durch das Tanzen Gruppendynamik und soziale Kontakte Förden und das Zusammengehörigkeitsgefühl stärken.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Karnevalsgesellschaft Karo Blau Gold Roden ist ein eingetragener Verein und gemeinnützig tätig. Sie hat sich die Pflege der karnevalistischen Unterhaltung des heimatverbundenen Brauchtums zur satzungsmäßig verankerten Aufgabe gemacht. Als Mittel zur Erreichung dieses Zwecks dienen karnevalistische Veranstaltungen, wie z.B. Kappensitzungen für Erwachsene und Jugendliche, gesellige Veranstaltungen, Umzüge und Tanztuniere.
Dieses Projekt kann durch den laufenden Geschäftsbetrieb einer Karnevalsgesellschaft nicht realisiert werden. Hierzu bedarf es dieses speziell aufgelegten Projekt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird ausschließlich für die Beschaffung der Garde- Uniformen verwendet. Seit Gründung des Vereins ist es und gelungen, den Tanzsport, und mittlerweile sogar höchst angesehenem Leistungssport, mit Erfolg zu vermitteln.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der gesamte Vorstand unserer Gesellschaft sowie alle Mitglieder.Bekannte Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft im Raum Saarlouis.